Vorberichte 20./21.02.16

BOL Herren1: HSG Lauingen-Wittislingen – TSV Aichach

(UE) Am Samstag um 19:30 Uhr empfängt die HSG die Gäste vom TSV Aichach in der Wittislinger Schulsporthalle. Das Hinspiel konnten der TSV mit 30:23 für sich entscheiden. Gegen eine gut sortierte Abwehr tat sich die HSG extrem schwer ihr sonst so erfolgreiches Angriffsspiel umzusetzen. Daher wurde im Training verstärkt auf Spielzüge gesetzt. Nach dem Punktgewinn des SC Ichenhausen gegen den VfL Günzburg ist die HSG wieder auf einen Abstiegsplatz gerutscht und steht daher unter Druck wieder zu Punkten.

BK Herren2: Augsburg 1871 II  - HSG Lauingen-Wittislingen II

(DH) Zum letzten Auswärtsspiel der Saison reist die HSG Reserve am Samstag zur zweiten Garde des TSV Augsburg 1871. Anpfiff ist um 17:30 Uhr. Das Hinspiel konnten die HSGler mit 32:25 für sich entscheiden, dennoch sollte man die „Tigers“ nicht unterschätzen. Zwar haben diese erst zwei Siege auf der Habenseite, allerdings konnten sie fast alle Spiele relativ offen gestalten und unterlagen meist nur knapp.  Gegen den aktuellen Tabellenzweiten konnten die Augsburger vor kurzem sogar einen überraschenden Sieg feiern. Doch auch die HSG konnte in den letzten Partien, vor allem durch ihr schnelles Konterspiel, überzeugen und hofft auch am Samstag die zwei Punkte zu ergattern.

BL Damen: HSG Lauingen-Wittislingen - TSV Göggingen

(AM) Nach zwei Niederlagen in Folge ist es nun wieder an der Zeit eine solidere Leistung an den Tag zu legen. Der Gegner der nächstes Wochenende auf unsere HSGlerinnen wartet, ist die Mannschaft des TSV Göggingen, welche sich momentan auf dem zweiten Tabellenplatz positioniert hat. Das letzte Aufeinandertreffen endete mit einem deutlichen Sieg für die TSV-Damen. Wenn es also einen passenden Zeitpunkt für eine wieder nach oben zeigende Formkurve gibt, dann der 20.02.16 in der Wittislinger Schulsporthalle. Anpfiff ist um 17:30 Uhr.

LL mA: TVL – TSV Niederraunau

(MK) Nach dem verschenkten Sieg in der Vorwoche bleibt der mAJ des TVL keine Zeit zum Wunden lecken. Bereits am Samstag treffen die Schwarz-Gelben in der Wittislinger Halle auf den TSV Niederraunau. Die zuletzt kriselnden Lauinger sind gegen den Tabellenfünften zum Siegen verdammt. Nach nur einem Sieg in den letzten fünf Spielen ist das Saisonziel - Zweiter zu werden – in weite Ferne gerückt. In den vergangenen Partien lies besonders der Angriff des TVL zu wünschen übrig. Die Niederraunauer, welche die schwächste Defensive der Liga stellen könnten dabei ein willkommener Aufbaugegner sein. Mut macht vor allem der überlegene 21:30 Sieg aus dem Hinspiel. Um diesen Erfolg zu wiederholen muss es der Mannschaft von Trainer Th. Joekel gelingen, eine über 60 Minuten konstant starke Leistung zu zeigen. Anpfiff in der Wittislinger Schulsporthalle wird um 15:30 Uhr sein. Das Team hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.  

ÜBOL mB: TSV Wittislingen - SG Kaufbeuren/Neugablonz   

(DH) Am Sonntag empfängt die Wittislinger B-Jugend um 15:00 Uhr die SG Kaufbeuren/Neugablonz  zum Nachholspiel in der Wittislinger Schulsporthalle. In der Hinrunde konnte sich die aktuell drittplatzierte SG noch deutlich mit 31:17 durchsetzen. Auch an diesem Wochenende müssen die Egautaler einen Sahnetag erwischen, wenn man gegen die klar favorisierten Allgäuer bestehen und das Saisonziel Platz Fünf nicht aus den Augen verlieren möchte.