Vorberichte 18. Jan. 2015


Damenderby gegen Gundelfingen

Am Sonntag, den 18.01.2015 um 15:15 Uhr steht das Rückspiel gegen die Nachbarsmannschaft aus Gundelfingen an. Die Vergleichsprobe im Hinspiel endete nach 60-minütigem Auf und Ab mit 23:23 Toren. Somit gilt es nun im zweiten Aufeinandertreffen zu zeigen, wer die Nase im Lokalderby vorne hat. Ein Blick auf die Tabelle verrät, dass die TVGlerinnen sich momentan mit 5:9 Zählern auf dem fünften Platz befinden. Unsere Wittislinger Damen haben insgesamt 12:4 Punkte auf dem Konto und sind infolgedessen auch bei einer Niederlage nicht vom aktuell dritten Rang zu verdrängen. Diese Info wird unsere Spielerinnen allerdings nicht besonders interessieren, schließlich will man so viele Partien wie möglich für sich entscheiden. Wir hoffen darauf, dass die Verletzungen welche aus dem Besuch beim TSV Meitingen entstanden sind, bis zum Wochenende wieder einigermaßen auskuriert sind und die Besucherränge gut gefüllt sind.. oder um es mit den Worten von Franziska Natterer auszudrücken: "Da muss die Halle beben!". Na dann - Sie haben es gehört! (am)

Herren empfangen Verfolger Dinkelscherben

Im Anschluss an das Damenspiel empfangen die Herren um 17:00 Uhr ihren direkten Verfolger den TSV Dinkelscherben in der Schulsporthall in Wittislingen.
Die Gäste hatten einen guten Start ins neue Jahr und holten aus den letzten beiden Spielen drei Punkte wodurch sie nun mit vier Punkten bis auf drei Zähler an die Gastgeber herangerückt sind. Außer der Tabellensituation spricht auch das Ergebnis aus dem Hinspiel (27:27) dafür, dass die Zuschauer sich auf einen spannenden Sonntagnachmittag einstellen können. Die Egautaler wollen an die gute kämpferische Leistung aus dem Spiel der Vorwoche gegen Schwabmünchen anknüpfen und diese dieses Mal auch in Zählbares ummünzen. Das ist auch bitter nötig will man den Anschluss an den achten Platz, welcher den Klassenerhalt bedeutet nicht verlieren. Weiterhin fraglich ist der Einsatz von Markus Schreitt. (DH)