Vorberichte 23./24.01.2016

Herren I BOL: HSG I – TSV Friedberg

(UE) Erneut eine schwere Aufgabe steht der HSG am Sonntag um 17 Uhr in Lauingen bevor. Zu Gast ist wieder einmal ein Tabellenführer. Nachdem die Spitze regelmäßig wechselt ist es bereits die vierte Partie in dieser Saison gegen einen Tabellenersten. Die Favoritenrolle ist daher klar verteilt. Im Hinspiel konnten das Spiel bis zum Schluss offen gehalten werden und es war sogar ein Sieg drin. Am Ende siegte damals aber die Routine der erfahrenen Friedberger Mannschaft und diese gewann mit zwei Toren. „Wir wollen den Friedbergern wieder den gleichen Kampf wie im Hinspiel liefern. So einfach wie gegen Göggingen wollen wir die Punkte nicht aus der Hand geben.“, so das Ziel von Linksaußen Sven Brunner.

Herren II BK west: TSV Aichach II – HSG II

(DH) Eine Woche nach dem Derbysieg bei der Reserve des TSV Wertingen erwartet die zweite Mannschaft eine deutlich schwerere Aufgabe wenn sie am Sonntag um 16:30 Uhr in Aichach antreten muss.

Die BOL-Reseve der Aichacher rangiert derzeit mit nur zwei Minuspunkten auf dem zweiten Platz der Bezirksklasse west und ist mit zwei Spielen weniger als der Spitzenreiter der heißeste Anwärter auf die Meisterschaft. Auch wenn das Hinspiel mit nur zwei Toren unterschied (31:33) verloren ging, muss man die Favoritenrolle eindeutig den Gastgebern zuschreiben. Dennoch will sich die HSG-Reserve nicht schon im Vornherein geschlagen geben und mit ihrem schnellen Spiel aus einer kompakten Abwehr heraus dagegen halten.

Damen BL: HSG Lauingen/Wittislingen – VfL Leipheim

(AM) Am Sonntag, den 24.01.16 haben unsere Handballdamen den aktuellen Tabellenführer aus Leipheim zu Gast. Die Erinnerung an das Hinspiel ist nicht besonders angenehm. Gegen die sehr sicher und schnell agierenden Spielerinnen wird jeder Fehler blitzschnell bestraft. Insofern muss sowohl in der Defensive, als auch im Angriffsspiel alles passen. Trotzdem ist ein Sieg kein Ding der Unmöglichkeit, gerade im Rückblick auf die Partie der letzten Woche. Auf geht's, Mädels!

mB ÜBOL-SW1: TSV Wittislingen – TV Immenstadt

(DH) Bereits am Samstag um 16:00 Uhr empfängt die männliche B-Jugend des TSV Wittislingen den TV Immenstadt zum ersten Heimspiel des Jahres in der Schulsporthalle.

Das Hinspiel ging mit 23:21 denkbar knapp verloren und auch in der Tabelle stehen die Gäste mit einem Spiel mehr, drei Punkte vor den TSV-Jungs. Hoffnung für das Rückspiel macht, dass man sich am letzen Qualispieltag vor der Saison deutlich mit 25:11 durchsetzen konnte. Allerdings muss im Gegensatz zur deutlichen Niederlage vor einer Woche in Landsberg vor allem in der Abwehr eine deutliche Leistungssteigerung her, um die Punkte an der Egau zu behalten.